A!283 – Besuch beim SPIEGEL

Freitag, 30. März 2018, 10:00 Uhr

Seit mehr als dreißig Jahren ist Klaus Brinkbäumer in Amerika unterwegs. Als Schüler spielte er dort Volleyball, als Student verbrachte er eine Nacht beim Sheriff, als Journalist wurde er von George Clooney in New York zum Essen eingeladen. Und heute schreibt er seinen “Nachruf auf Amerika”. Wir fragen ihn, wie viel die neue Stimmung mit Trump zu tun hat und ob der Zeitgeist als nächstes Abschiedsbriefe an Europa hervorbringt. Außerdem wollen wir von ihm als SPIEGEL-Chefredakteur wissen, wie er selbst seine Interviews mit Obama findet und warum ihm zu Ramstein nichts einfallen wollte.

Wir danken unseren Produzenten Holger, Annika, Julia, Stefan, Ludwig und unseren Unterstützern Jan, Frank, David, Falko und Nicole, Kevin, Tino, Lisa, Julius, Bernd, Bernhard, Daniel, Lars-Christian, Yves, Hans-Christian, Ibrahim, Nathalie, Frank, Matthias, Florian, Daniel, Carsten, Dominik, Dustin, Cordula, Steffen, Mousie, Sören, Sebastian, Ulrike, Jörg, Marcus, Tim, Sebastian, Holger, Raphael, Daniel, Benito, Bastian, Frank, Radha, Philipp, Rui, Marek, Aram, Alexander, Sven, Peter, Frederic, Stephan, Till, Thorsten, Robert, Gabriel, Josef, Bernhard und Tobias.

Unterstütze uns!

avatar Stefan
avatar Tilo
avatar Klaus
avatar Mathias
Musik
Die Ausgabe lässt sich hier kommentieren. Die Kommentare werden mit Zeitverzug moderiert und dienen in erster Linie als Hinweise an Stefan und Tilo. Fragen und Diskussionen sind im Forum besser aufgehoben. Audiokommentare nehmen wir auf allen Wegen, auch per WhatsApp-Sprachnachricht an 004915156091706, entgegen.

A!282 – Jammerossis

Dienstag, 27. März 2018, 13:49 Uhr

Wir staunen! Hans-Werner Sinn, Heiner Flassbeck, Markus Preiß – alle erzählen uns, dass Trump recht hat und Deutschland unfair im Welthandel mitmischt. Peter Altmaier meint jedoch, dank ihm sei der “Gesprächsfaden” nicht abgerissen – und man könnte ja mal in aller Freundschaft über 200+X Milliarden Importdefizit reden. Gut! Was in den Tagesthemen zu Facebook gemeldet wurde: nicht gut! Ansonsten: Die schwarz-rot-goldene Null Olaf Schäuble steckt sein Feld ab. Mieten bleiben teuer. Der Wolf bleibt hungrig. Und der Osten bleibt vergessen. Warum auch nicht?

Wir danken unseren Produzenten Henry, Birgit, Louis, Philipp, Philippe, Rene, Jan, Katharina, Lydia, Patrick, Steven, Jens, Arne und unseren Unterstützern Christoph, Franz-Felix, Philipp, Hauke, Nina, Marcel, Sandra & Aaron, Julian, Lorna, Andreas, Anatol, Jonas, Lars, Fritjof, Silke, Alexander, Felix, Christine, anonym, Ivon, Hans-Georg, Jens, Steve, Florian, Alexander, Jan, Peter, Moritz, Anonym, Johannes, Christoph, Sebastian, Florian, Raphael, Bernhard, Rene und Kay.

Unterstütze uns!

avatar Stefan
avatar Tilo
avatar Mathias
Musik
Die Ausgabe lässt sich hier kommentieren. Die Kommentare werden mit Zeitverzug moderiert und dienen in erster Linie als Hinweise an Stefan und Tilo. Fragen und Diskussionen sind im Forum besser aufgehoben. Audiokommentare nehmen wir auf allen Wegen, auch per WhatsApp-Sprachnachricht an 004915156091706, entgegen.

A!281 – Guten Abendland

Freitag, 23. März 2018, 9:30 Uhr

Markus Söder ist endlich auf dem ersten Sitz der Regierungsbank angekommen und zeigt auch gleich Bettina Schausten und Peter Frey, dass er es jetzt mit jedem aufnehmen kann und will. Sein Wohnungsskandal bleibt aber, schließlich sind “die Wohnungen noch da”. Mark Zuckerberg geht weit weniger souverän mit den Fernsehkameras von CNN um, denen er sich trotzdem stellt, um über 50 Mrd. Dollar Verlust an Marktkapitalisierung von Facebook zu sprechen. Der kurze Talk ist ziemlich absurd, was aber keinem der Beteiligten auffällt. Ansonsten: Merkel ist endlich mal in Paris.

Wir danken unseren Produzenten Daniel, Florian, Holger, Nicolai, Matthew, Heike, Arne und unseren Unterstützern Lisa, Katrin, Nina, Alexander, Dominik, Sebastian, anonym, Till, Stephan, Clemens, Jean-Philippe, Christopher, Jan, Edward, Leonard, Daniel, Dennis, Radha, Benjamin, Christopher, Dominik, Tobias, Matthias, Josef, Bernhard und Dennis.

Unterstütze uns!

avatar Stefan
avatar Tilo
avatar Max
avatar Mathias
Musik
Die Ausgabe lässt sich hier kommentieren. Die Kommentare werden mit Zeitverzug moderiert und dienen in erster Linie als Hinweise an Stefan und Tilo. Fragen und Diskussionen sind im Forum besser aufgehoben. Audiokommentare nehmen wir auf allen Wegen, auch per WhatsApp-Sprachnachricht an 004915156091706, entgegen.