A!321 – Jesus Musk

Freitag, 14. September 2018, 23:22 Uhr

sPD Superstar Johannes Kahrs hat die AfD aus dem Bundestag vertrieben. Gut, Gratulation. Ansonsten war die Generaldebatte für die social-media-Galerie und Kahrs Urteil zu #Aufstehen ist sogar für die #Umfallerpartei unwürdig. Haken wir die sPD also ein weiteres Mal ab und kümmern uns um Elon Musk, der sich bei Joe Rogan als Jesus offenbarte, der die Schuld der Welt auf sich lädt und es mit lymbischer Resonanz versucht: Kauft das geilste Auto des Planeten, um ihn zu schützen! Dazu hören wir ausgewählte Psycho-Musik von Mathias und eure Audiokommentare.

Wir danken unseren Produzenten Holger, Andreas, Robert, Holger, Jörn, Martin, Philipp, Harald, Josephine und allen unseren Unterstützern.

Der Aufwachen! Podcast endete mit Ausgabe 444. Ihr findet Stefan beim Fernsehpodcast und Tilo bei Jung & Naiv.

avatar Stefan
avatar Tilo
avatar Mathias
Musik

18 Gedanken zu „A!321 – Jesus Musk“

  1. YT: Minute 30 Dan Schueftan
    Echt jetzt wir müssen über Wahrheit reden? Wahr ist das durch deine Sinnen vermittelte. Wahr ist was du fühlst [nennt sich dann Wahrhaftigkeit] und dann auch was du denkst. Wahr ist auch was die Gruppen in denen du dich bewegst glauben. Objektive aber trotzdem temporäre Wahrheiten liefern die Naturwissenschaften. Die Masse eines Elektron besteht weil sonst die Materie auseinander fällt was auch für andere Naturkonstanten gilt. Es gibt also eine bestimmte Form des Funktionierens auf die man sich einigen kann. Der Zweifel daran ist zulässig, wenn man das was belegt wurde auf diesem Feld durch Messungen also Beweise wiederlegen kann.

    Wir können uns jetzt daran faszinieren dass Leute aus dem Netz auftauchen die ziemlich krassen Bullshit glauben.
    Sehr wahrscheinlich war das immer schon so nur das es nicht aufgefallen ist.
    Deine gefühlte Wahrheit ist im demokratischen Kontext eine Stimme wert.
    Fühl doch was du willst thats your buisiness – deine Handlungen gilt es zu bewerten. Dan

  2. Hallo, Antonio hier.

    Antwort auf den ersten Hörer-Kommentar, wegen der Rente und Beitragsbemessungsgrenze:

    Nee. Beitragsbemessungsgrenze abschaffen, alle zahlen ein, auch Beamte und Politiker, Rente wird gedeckelt. Fertig aus, kein Problem. Entweder so, oder man schafft die Sozialversicherungsbeiträge insgesamt ab und finanziert alle Leistungen über den persönlichen Steuersatz (Einkommensteuer). Das wäre dann sogar die ultimative Gerechtigkeit, weil sich dann absolut niemand mehr beschweren kann, dass man ihm für seine Verhältnisse zu viel Geld wegnimmt. Die Steuersätze würden dadurch steigen, aber die Sozialversicherungsbeiträge würden ja wegfallen. Damit profitieren sogar noch die finanziell Schwachen in der Gesellschaft, während Leute, die sich über Jahrzehnte an der gesetzlichen Sozialversicherung für alle vorbeimogelten durch besondere Berufsstände (Ärzte, Anwälte, ..) oder besondere Einkommensverhältnisse (von Vermietung und Verpachtung wird kein Beitrag erhoben, zB, von Kapitaleinkünften auch nicht) nun auch einzahlen würden. Alle diese Leute würden dann zusätzliche Beiträge einzahlen. Dabei kommt noch ein weiterer Faktor dazu: durch die deutlich höheren Mehrsteuern durch Reiche (die nicht deswegen wegziehen werden, trennt euch von diesem Irrglaube), könnte man die Steuern sogar niedriger erhöhen, als der Wegfall der Sozialversicherungsbeiträge Entlastung schafft, bleibt also extra mehr Netto vom Brutto. Natürlich muss die Rente gedeckelt sein, ist doch nur logisch. Oder willst du dem Einkommensmillionär, der sein Lebtag nur Unterschriften setzt und sich dann in Pool wirft noch mit ‘ner Rentenmillion extra abdanken? Nee, ist doch Unsinn. Das ist überhaupt kein Problem, die “Endlösung der Rentenfrage” liegt seit Jahrzehnten offen auf der Hand, wenn ich das mal so sagen darf, ist ja ein harmloser Kontext hier, hier werden keine Rentner an der Grenze erschossen (Fantasien von Storch). Und eigentlich, wenn man recht drüber nachdenkt und ganz linkes Gedankengut als Vorbild nimmt, müsste man sogar soweit gehen, dass Reiche trotz Beitragseinzahlungen gar keine oder eine geminderte Rente erhalten, eben weil sie ohnehin schon genug Kohle haben. Aber okay, das ist dann doch etwas zuuuu utopisch, lol, schon das obere Konzept ist dem Deutschen nicht beizubringen (in der Masse im Schnitt), da braucht man gar nicht erst anfangen nach Atlantis zu tauchen, also auf dem Teppich bleiben und dem Renten-Bonzen trotzdem seine Normalrente gönnen.

    Mein Dank hingegen für den Einblick nach Schweden, das war sehr interessant. ^^ Auch ein Dank an den, der gesagt hat, dass Politiker die Rechten decken. Recht hat, dennoch kann und sollte man vor den Rechten **auch** Angst haben, ungefährlich sind die nämlich nicht.

    Grüße und so 😉

  3. @Anonymous
    Mir würde es ja schon mal gefallen, wenn Stefan seine Position mal ausführt oder wenigstens erklärt, wo die Kritiker falsch liegen seiner Ansicht nach.

    Einfach nur auf die Filter Bubble der Kritiker zu verweisen und anzumerken, dass sie die Welt der Anderen nicht berücksichtigen, macht mich leider kein Stück schlauer. 😞

    Gruß
    Fabian

  4. Nur Mal als Anstoß. Selbst die deutschen mit Migrationshintergrund und dem muslimischen Glauben sagen mir, dass die Menschen in ihren Herkunftsländern kulturell im Mittelalter leben. Und genau das war auch der Grund warum sie weg wollten.
    Barbaren ist vllt anders ausgedrückt aber im Grunde keine andere Aussage.

  5. Joe Rogan bekommt kein Geld über Patreon. Die Joe Rogan Experience wird durch Werbung finanziert, die in der Audioversion vor dem Podcast läuft.
    Als Strafe für diese Fakenews verlange ich die Besprechung von JRE 911 mit Alex Jones.

  6. Elon Musk:

    The Hyperloop – BUSTED!
    https://www.youtube.com/watch?v=RNFesa01llk

    Elon Musks Hyperloop – BUSTED!
    https://www.youtube.com/watch?v=DDwe2M-LDZQ

    Entire Hyperloop could be destroyed in SECONDS!
    https://www.youtube.com/watch?v=Z48pSwiDLIM

    Thunderf00t at the 12 million dollar HYPERLOOP!
    https://www.youtube.com/watch?v=ktO6IvLT2eg

    Elon Musk promises $1 rides in LA transit tunnels – BUSTED!
    https://www.youtube.com/watch?v=HBtL3qDvdZc
    Elon Musks- a BATCAVE in every house!
    https://www.youtube.com/watch?v=ImJzki53htE

    Joe Rogan:

    Joe Rogan ist im Zentrum des “Intellectual Dark Web”:

    https://conatusnews.com/rise-intellectual-dark-web/
    https://life.spectator.co.uk/2018/02/the-intellectual-dark-web/

    Joe Rogan: Comedy, MMA, Psychedelics, Mind-expanding revelations, Conspiracies, Insights, and Fitness & Health.
    Joe Rogan is a gateway drug to interesting people, topics and philosophies on life

    https://pbs.twimg.com/media/DkaQb1ZUYAITTgk.jpg:orig

    Joe Rogan Breaks the Set on DMT, Weed, Transhumanism, and God
    https://www.youtube.com/watch?v=U8JgSuaFh5M

    The Sensory Deprivation Tank – Joe Rogan
    https://www.youtube.com/watch?v=KeqmKwsvM58

    Terence Mckenna & Joe Rogan – Awaken from the culture-Time For Change
    https://www.youtube.com/watch?v=c7zC0esZny0

    Thorin’s Side – 50 Years of Rogan (Influences)
    https://www.youtube.com/watch?v=MtEIO6Kfnsc

  7. Um Elon Musk besser zu verstehen, empfehle ich die Bücher vom Oxford-Philosophen Nick Bostrom. Alle Thesen, die Musk vertritt, hat er ausnahmslos den Bostrom’s Büchern entnommen. Er hat im Internet, wie im US Fernsehen, lange Interviews zur Simulationshypothese gegeben – auch diese stammt von Bostrom. Die Argumente, die er verwendt, wenn er vor KI’s warnt, stammen ebenfalls ausnahmslos aus dem Buch “Superintelligenz” von Bostrom. Elon Musk ist lediglich ein Widerkäuer von Bostrom’s Thesen. Abgesehen davon kann ich die Auseinandersetzung mit der Arbeit von Bostrom nur empfehlen – nicht nur, um Elon Musk besser zu verstehen, sondern um die heutige theoretische Physik besser zu verstehen, und eine Antwort darauf zu erhalten, warum ganz Silikon Valley der Meinung ist, das Universum sei lediglich eine Simulation.

  8. Ich hab’s vor Monaten schon mal geschrieben: “alt gegen jung” ist nur eine Variante von “Arbeitslose gegen Lohnsklaven”, “Wessies gegen Ossies”, “Einheimische gegen Migranten” usw.

    Es geht nur darum, diejenigen, die den größten (!) Teil ihrer Interessen gemein haben, gegeneinander auszuspielen, um davon abzulenken, dass die, die am Ruder sind, die ganz andere Interessen haben. Es geht um “reich gegen arm”, “oben gegen unten”.

    Ich will doch — selbst als alter Sack — auch bessere Schulen! Nicht nur, weil ich generell Menschenfreund bin, sondern weil es auch ganz sicher (auch für uns alte Säcke) spaßiger ist, in einem Land zu leben, in dem junge Leute glücklich(er) sind und über ein Mindestmaß an Bildung, Realitätsverständnis und Selbstbewusstsein verfügen.

    Ich seh hier keinen Interessenkonflikt, ich glaub nicht, dass Deutschland sich zwischen Schulen oder Rente entscheiden muss. Wir müssen uns entscheiden zwischen Schule, Rente, Klima auf der einen Seite und “Rekordgewinnen”, Managergehältern, “Exportüberschuss”, “Wettbewerbsfähigkeit”, Aktienkursen, EU-Vormachtstellung; kurz gesagt, zwischen Umverteilung nach unten oder Umverteilung nach oben.

    Wenn Stefan jetzt anfangen muss, Leuten willkürlich ein mentales Alter zuzuschreiben (der alte Kühnert, der junge Augstein), damit er bei seinem “alt gegen jung” bleiben kann, fühle ich mich eher bestätigt denn widerlegt. (Und, nein, Augstein steht, zumindest ausgehend von dem, was ich von ihm weiß, im Konflikt “reich gegen arm” nicht auf der Seite der Reichen, auch wenn er selbst reich ist. Sowas gibt’s. Ich erinnere an Friedrich Engels, seines Zeichens Erbe und erfolgreicher Textilunternehmer.)

    Denkt doch nochmal drüber nach, ob’s wirklich um “alt gegen jung” geht. Deppen gibt’s in jeder Altersstufe. Aufgeweckte (und Aufgewachte) auch.

    Gruß vom alten Sack!

  9. Einen weiteren Tipp zur Ernährungswissenschaft für Stefan: Schau dir mal einen Vortrag von Niko Rittenau auf YouTube an. Er hat auch Bücher geschrieben, es geht im Prinzip um wissenschaftliche Erkenntnisse zur Ernährung. Sehr sehenswert/lesenswert.

    Hier ein Interview mit ihm: https://youtu.be/xr3S3R39Rwk

  10. Letztes Jahr wurden 24.000 Leute abgeschoben. Stefans Vertrauen auf Gerald Knaus in allen Ehren, aber bei dieser Zahl kann man nicht davon reden, dass praktisch niemand wirklich abgeschoben wird.

  11. Hallo,
    zum Thema Organspende. Mich hat gerade die traurige Nachricht erreicht, dass mein Cousin mit 32 Jahren an den Folgen eines angeborenen Leberschadens gestorben ist. Er hat vor einigen Monaten eine Spendeleber bekommen, aber es war wahrscheinlich zu spät.
    Genaue Gründe sind in einem Einzelfall natürlich komplex und lassen sich nicht auf Einzelheiten reduzieren. Dennoch glaube ich, dass ein anderes Spendesystem sein Überleben wahrscheinlicher gemacht hätte.
    Mein Cousin hat in Ottenstein gelebt, dem Dorf aus dem auch Jens Spahn kommt. Er wollte im Herbst heiraten.

  12. Kurze Anmerkung: auch wenn Elon viele der Konzepte sehr viel direkter/ernster nimmt als die meisten anderen, so ist fast alles was die Jungs quatschen in SciFi Literatur usw der letzten Dekaden behandelt, in allen möglichen Ausprägungen (ein Beispiel: Charles Stross. Oder Ian M Banks. Oder wie gesagt beliebig viele andere).

    Ehrlich gesagt ist weniger erstaunlich das Elon sich zu diesen Themen viele Gedanken macht (und die ganzen Ideen kennt), viel erstaunlicher ist dass es sonst so wenige tun.
    “Hey, hier sind ein paar Konzepte die sind absolut existenziell für unsere Welt und das was aus ihr werden könnte!”
    “Hä? Passt scho – wo liegt denn die Bild?”

  13. Das mit Frey “von der Leber weg”, Peter war tatsächlich Folge 9. Du hattest ihn nicht nur als Lügner bezeichnet ((wegen den 7, etwas Milliarden (deswegen sein Spitzname da oben)) sondern auch als Manipulator weil ein ungenannter Professor auf dem Podium es dort als solche empfand.

    Na soll er sich mal euch “unseriösen Internetleuten” (meine Paraphrasierung seiner Aussage) stellen und ansagen “Was nun?”.

Kommentare sind geschlossen.