A!228 – Danke, Merkel!

Dienstag, 22. August 2017, 17:09 Uhr

Wenn Angela Merkel nach zwölf Jahren im Kanzleramt von einer Rentnerin gefragt wird “Was habe ich falsch gemacht, dass es mir so dreckig geht?”, und ein Fernsehmoderator daneben steht und nachschiebt “Ist das nicht schrecklich?” – dann ist Wahlkampf. Aber nicht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, wo man ungern im Streit auseinandergeht, sondern bei RTL, wo alleinerziehende Frauen nachhaken, wissen wollen, wo ihr Geld ist und Merkel nur zu sagen bleibt: “Wir bewerten die Kinder im Steuerrecht nicht fair.” Dank RTL, das war außerordentlich, lehrreich – einfach grandios!

Wir danken unseren Produzenten Jens, Nicolai, Philipp, Philipp, Gabriele, Holger und unseren Unterstützern Daniel, Sebastian, Robert, Bernhard, Jacob, Tabea, Dominik, Peter, Ivon, Raphael, Tobias, Christopher, Daniel, Florian, Steffen, Isaak, Jan, Jan-Thorben, Nicole, Philipp und Jana.

Unterstütze uns!

avatar Stefan
avatar Tilo
avatar Hans
Die Ausgabe lässt sich hier kommentieren. Die Kommentare werden mit Zeitverzug moderiert und dienen in erster Linie als Hinweise an Stefan und Tilo. Fragen und Diskussionen sind im Forum besser aufgehoben.

Aufwachen zum Kanzlerduell

Die Bundestagswahl wird nicht in den Wahlkabinen entschieden, sondern vor dem Fernseher. Der Termin dafür ist auch nicht der 24. September, sondern er liegt drei Wochen früher, wenn sich Martin und Angela zur Mimikolympiade zum Kanzlerduell treffen. Da absehbar ist, was an diesem Abend geschieht, möchten wir tags darauf mit euch darüber sprechen, was an diesem Abend nicht geschah. Wir treffen uns dazu am Montag nach dem Kanzlerduell, am 04. September, abends in Berlin im Basecamp von Telefonica Deutschland (Mittelstraße 51 – 53, 10117 Berlin). Wie bereits zur A!200 ist die Nutzung der Location für uns (und damit auch für euch) mit keinen weiteren Kosten verbunden. Diesmal braucht dennoch jeder eine Eintrittskarte. Ihr könnt sie euch hier runterladen. Nehmt euch ein Minütchen Zeit und schreibt die Frage auf, die im Kanzlerduell nicht gestellt wurde, die ihr aber unbedingt gestellt hättet. Umso mehr die Frage euer Leben betrifft, desto interessanter. Wir werden die Fragen dann gemeinsam mit Georg Restle durchgehen und ihn auch fragen, warum manche Frage im Fernsehen keine Chance hat.

Zur Inspiration sei hierbei noch das ein oder andere Richard David Precht Youtube-Video empfohlen, die Fakten zur Regierungsverantwortung auf den Seiten von Jürgen Lauber und natürlich die Querbeet-Dokumentation der Regierungspressekonferenzen bei Tilo. Ansonsten hier nochmal ein kurzer Einblick ins letzte Kanzlerduell.

A!227 – Mediterrane Route

Freitag, 18. August 2017, 7:25 Uhr

Bei wem lässt sich eigentlich noch etwas zur Lage im Mittelmeer erfahren? Die Bundes- regierung verurteilt querbeet. Die EU- Kommission ist unansprechbar. Die deutschen Parteien sind auf Mainstream-Kurs. Italien ist weit. Lea allerdings war auf dem Wasser, sie hat vor Ort mitgeholfen und erklärt uns ihren privaten Blick auf das Mittelmeer und ihre Arbeit dort. Wer darf bei wem aufs Boot steigen? Wer sind die Engine-Fisher? Was soll ein “Code of Conduct” dort, wo doch das Seevölkerrecht gilt, aber ein Menschenleben kaum noch was zählt. Und was macht Libyen..?

Wir danken unseren Produzenten Tobias, Manuel, Georg, Thomas, Stefan und Mahela, einsundnull, Rene und unseren Unterstützern Johann, anonym, Heike, Anke, Ralf, Tim, Bastian, Felix, Maria, René, Roland, Markus, Karel und Katrin, Simon, Jan, Koray, Jens, Marcel, Robert, Kerstin, Jens, Marcel, Claudio und Sonja, Bernhard, Franziska, Niels, Stefanie, Ruth, Leon, Thomas, Christian, Stefan, Daniel, Sascha, Anonym, Alexander, Jakob, Arne, Florian, Sebastian, Domenico, Andreas, Dominique, Samuel, Imke, Tobias, Julius, Valentin, Dirk, Heiko, Constantin, Jonas, Thorsten, Dylan, Dennis, Sven, Ricardo und Hubertus.

Leseempfehlungen:

Unterstütze uns!

avatar Stefan
avatar Tilo
avatar Lea
Die Ausgabe lässt sich hier kommentieren. Die Kommentare werden mit Zeitverzug moderiert und dienen in erster Linie als Hinweise an Stefan und Tilo. Fragen und Diskussionen sind im Forum besser aufgehoben.