A!063 – Weltraumtheorie: Aliens haben keine Grundrechte

Freitag, 6. November 2015, 18:10 Uhr

Wir schauen Tagesthemen, bisschen heute Journal, BPK, BMI-PK, CNBC Präsidentenkandidatendebatte und Stephen Colberts Late Show. Thema: Pegida, Flüchtlingskompromiss, Merkel in China, Präsidenten und Medien.

Wir danken unseren Unterstützern Ivon, Jens, Michael, Till, Alexander, Timo, Felix, Thorsten, Benjamin, Andreas, Thomas, Benjamin & Denise, Moritz, Christian, Florian, Lukas, Sebastian, Steffen, Jens Alexander, Karl Ulrich, Jean-Marie, Christian Raphael, Fabian, Michael, Kerstin, Bernd, Olaf, Nils, Dennis, Christian, Thomas, Wolfgang, Oliver, Dirk und allen Flatterern.

Wir lasen:

Wovon wir sprachen:

Montag wieder mit Kommentarlesung.

Der Aufwachen! Podcast endete mit Ausgabe 444. Ihr findet Stefan beim Fernsehpodcast und Tilo bei Jung & Naiv.

avatar Stefan
avatar Tilo

18 Gedanken zu „A!063 – Weltraumtheorie: Aliens haben keine Grundrechte“

  1. Glückwunsch zur neuen Ehrlichkeit – das Arge nervt und die Leute teilweise durch sind und Angst haben, weniger Schlechtmenschen / Xgida by Birth sind.

    Ich finde die Ursachen sind wirklich zu beheben und das hat nichts mit kleinbeigeben, sondern mit Realpolitik zu tun.

    Wir haben zwischen 1-2 Millionen Leute, die hier Schutz und oder ein besseres Leben suchen, von denen 50% jedes Jahr in den Arbeitsmarkt müssen und mit 16 Milliarden die Sozialkassen jährlich belasten müssen. Diese Gelder kommen nicht von den Beitragzahlern sondern aus unser aller Steuersäckel mit Mittelstandsbauch – der immer glatter wird und fast schon bei der Unterschicht anfängt.

    Zum Vergleich, Schäubles Kalte Progression abbauen, also den Mittelstandsbauch durch anheben des Existenzminimums von ca.€8.100 auf weniger, als die besagten €40 per Monat kostet 5 Milliarden Steuereinnahmen. Wenn man ein wenig den FAll von den Xgida Opfern unserer Gesellschaft abbremsen will, sollte man wenigstens um €40 im Jahr die Kalte Progression bremsen und gucken, warum junge studierte Leute nicht mehr bei den Zinsen/Wohnungsbau ihr Vermögen steigern können. Ich finde es pervers, wie die Alten mit unseren Gebührengeldern Sterbehilfe Talks abfeiern und Bachelor Master Umstellung ignoriert haben und nach Jahren mal Nachwuchs in Tilos und Stefans Alter hipstermäßig Nachrichten vorlesen darf.

    Warum soll nicht mal ein 30 Jähriger diese Jauch etc. Talks dort moderieren? Gottschalk hat auch nicht mit 45 angefangen….aber die zeigen den Deutsche Welle Moderator, der in der Arabischen Welt schon in seinem Alter in dieser Welt ernst genommen wird, anders als Blogger wie Tilo und Stefan…die wohl noch erwachsen werden sollen nach der Meinung unserer Gerontrokraten.

    Was ich eben bzgl. Xgida geschrieben habe war nur Ursachen abmildern, wenn wir die Ursachen beheben wollten empfehle ich Stefan den Sloterdiijk Bewunderer ….->

    https://youtu.be/Zh80mprZ9pU?t=32m8s

    Es sollte ein Diskurs Eigentums (Erbe/Land/Mitgift,Fam. mit Eingebetteten Sozialsystem)

    vs.

    Besitzgesellschaft (Arge statt Familie/Mieten/Leasen Dispo,anstelle Eigentumsrechte nach § 903 BGB) – WIE? geführt werden

    Wir müssen anerkennen, das Kapital und Arbeit immer in Abhängigkeit stehen und wir sowas, wie Bevölkerungsplanung brauchen und wenn wir das den Kapitalmärkten überlassen, können auch keine cleveren Soziologen wie Stefan die Einstellungen von vielen durch quantitative Umfragen und darauf folgende gute PR einen Gamechange bzgl. der 40% gerne ohne Kinder aber 81% mit Unterstützung der Eltern Einstellung hinbekommen.

    Dem Osten fehlte es nicht hauptsächlich an cleveren Unternehmern, sonst hätte man sowas, wie die Vertriebenen in Bayern hinbekommen haben spätestens um 2000 gesehen, es fehlt an Privaten Einlagen und Vermögen in der Bevölkerung um was hoch zu ziehen. Das Eigentum schwindet bzw. der Kapitalmarkt kommt, da Kaufen dann US Gesellschaften Sozialwohnungen und Intern. Big Player ziehen bevorzugt Produkte hoch, bei denen Leistungen mehrmals abgerechnet werden können ohne neu erstellt werden zu müssen (TTIP).

    Was aber nachdem jetzt Kanada 25.000 Syrer aufnehmen will und die Afghanen die Flüchtlings-zahlen konstant halten und wir den Mindestlohn und Lebenstandard ab der unteren Mittelschicht absenken – passiert, ist;

    das irgendwann die Pakistaner kommen. Die können dann zwar durch Urdu eine Germanische Sprache und bekommen den Spracherwerb 10 Mal so schnell, wie Menschen aus der Türkei hin – aber die sind richtig kompetitiv und haben viel Größere Familien – ich begrüße es schon fast, wenn die unsere Gerontokratie aufwühlen.

    Wenn das passiert ist, passiert was ganz perverses haben wir erstmal durch die Amis ein Problem durch den Drohnenterror zugeteilt bekommen, bekommen wir auch noch ein Antiterror/Sicherheitsproblematik mit komischen Institutionen, die dann mehr an Überwachungskultur, als Demokratie erinnern. Schätze wird aber erst in 15 Jahren so sein mit einem quantitative Easing Problem – wie jetzt in England. Wir sind dann viel Angelsächsischer, als Französisch und Zeitgehetzter und abdressierter und politisch erzogener, als sich das irgend ein Hippi je vorstellen kann.

  2. Hab schon lange nichts so Verstörendes gehört, wie Euren Ossi-Rassismus.
    Musste nach 39 Minuten abbrechen.

    Ich bin aber wahrscheinlich nur zu dumm und zu betrunken, um Eurer Meinung zu sein, die wahrscheinlich die ultimative Wahrheit darstellt. Oder auch nicht.

    Gruß an die geistige Elite.
    Alpha-Kevin aus Darkschland

    1. @Alpha-Kevin
      Das hat nichts mit mit Alkohol und nur wenig mit deiner Dummheit zutun.
      In erster Linie liegt das an deiner Einstellung.

      Andere Ossis bekommen das hin.

      Gruß auch aus Dunkeldeutschland
      Fabian

    2. Hallo Fabian,
      nö, es geht um Respekt vor anderen Meinungen zu Zeiten größerer gesellschaftlicher Umbrüche.
      Wenn ich sage, das “zulässige” Meinungsspektrum sollte nicht auf schießscharten-breite verkürzt werden, muss das wohl tatsächlich an meiner Dummheit liegen, wenn ich davon ausgehe, dass ihr hier alle total schlau seid.
      Mir ist übrigens aufgefallen, dass Du meine Dummheit nicht verneint hast.
      Das habe ich wohl verdient, da ich skeptisch bin, ob Merkels Politik gerade in die richtige Richtung läuft. Das kann offensichtlich nur dumm sein.
      Rülps! Ich sauf nochmal einen, ich dummer Ossi,
      Euer Kevin

    3. P.S. Hab heute total teure Porzellanfiguren im Schaufenstergesehen (schreibt man “Porzellan” so? Sorry, in meinen Kreisen besitzt man keinen Duden.) Naja, jedenfalls waren die sooo teuer und da ich nur Heizungsbauer bin, musste ich mit gleich einen halben Liter Jägermeister geben. Jetzt bin ich reif für außerparlamentarische Opposition. So wie Dutschke. Nur dümmer für besoffene Ossi-Handwerker, die die falsche Skepsis an den Tag legen. Schuldigung, das ich dieselbe Luft atme wie ihr. Muss echt eklig sein, für Euch!

    4. Jaja, ich weiß, ein Grimme-Preis-Träger und ein Akademiker-Soziologe aus dem Osten. Bin auch voll stolz auf Euch. Schade nur, dass ihr menschliche Reaktionen auf Nachrichten wie die folgenden als Minusmenschentum abtut:

      Wegen „erheblicher Rechtsverstöße“: Verfassungklage gegen Asyl-Politik aussichtsreich, so Staatsrechtler
      http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/wegen-erheblicher-rechtsverstoesse-verfassungklage-gegen-asyl-politik-aussichtsreich-so-staatsrechtler-a1282673.html

      Die deutschen Bildungsstandards sollen wegen der Flüchtlinge abgesenkt werden:
      Bildungsstandards wegen Flüchtlingskindern senken? Kraus nennt Vorstoß von de Maizière „einen Bärendienst“ für alle Schüler

      http://www.news4teachers.de/2015/11/bildungsstandards-wegen-fluechtlingskindern-senken-kraus-nennt-vorstoss-von-de-maiziere-einen-baerendienst-fuer-alle-schueler/

      Thema Vergewaltugungen in Magdeburg:
      http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/asylkrise-vierter-sexueller-uebergriff-auf-frauen-in-magdeburg-a1280476.html

      Ich bin ja schon ruhig. Hab die Zeichn der Zeit erkannt: “Refugees welcome” oder “Nazi”. Ich halte einfach mein dummes Maul, ihr Akademiker und Politiker werdet das schon alles richtig machen. Meine Stimme zählt nicht, das kann ich verstehen. Da ich dumm bin.

    5. Ach komm, du bist doch auch nur so ein Troll, der hier unter mehrere Namen provokativ rumkommentiert… Privatmeinungen, auch wenn sie sich noch so toll verlinken lassen, sind noch kein Regierungshandeln in den Abendlanduntergang.

    6. Nö, spielt aber eh keine Rolle, da ich bin eh kein Hörer mehr bin. Obwohl das schade ist, denn bei allen anderen Themen nicke ich wie ein Wackeldackel, wenn ich Eurer Weisheit lausche.
      Nur das Flüchtlingsthema erklärt ihr so eindimensional und – sorry – blauäugig-naiv. Da stimmt doch was nicht, wenn ihr Euch so demonstrativ aburteilend gegenüber jenen äußert, die zurecht vor Problemen in Hinblick auf Integration, Parallelgesellschaften, innerer Sicherheit und der bereits jetzt angepeilten Absenkung des Bildungsstandards warnen. Eigentlich will ich auch mal Kinder, warte aber erst mal ab, ob wir hier Ghettos und Bürgerkrieg bekommen. Bis 2017 erwartet die EU 30 Mio. Flüchtlinge. Wenn die fast alle in Deutschland landen – und das ist Merkels Politik – dann weiß ich nicht wie unser Land sein wird. Sind solche Fragen schon ein “Nazi-Gedankenverbrechen”? Ich denke nicht.
      Weiter oben hat jemand eine Studie verlinkt, dass das “Normalos” und teilweise Bildungsbürger sind, die Pediga-mäßig unterwegs sind.
      Persönlich bin ich zu faul für so was und finde das “I” in Pegida ziemlich dämlich, aber das ist doch nur gelebte Demokratie, wenn demonstriert wird. Einige Gründe für die Besorgnis hab ich genannt. Und nein, ich bin nicht der von weiter oben mit der Pegida-Studie…
      So, ich bin dann mal weg. Schade, denn ihr seit eigentlich echt gut im erklären der Welt.

  3. Schön, dass ihr wieder da seid – ohne eure Kommentierung ertrage ich die deutsche Medienlandschaft nicht. Danke dafür!
    Habe ich die russischen Märchen nebenbei überhört oder kommen die noch? ^^

  4. Ich verstehe nicht ganz, wieso sich das Meme des angehängten Pegida-Demonstranten so sehr hält.

    “Der „typische“ PEGIDA-Demonstrant entstammt der Mittelschicht, ist gut ausgebildet, berufstätig, verfügt über ein für sächsische Verhältnisse leicht überdurchschnittliches Nettoeinkommen, ist 48 Jahre alt, männlich, gehört keiner Konfession an, weist keine Parteiverbundenheit auf und stammt aus Dresden oder Sachsen.”

    https://tu-dresden.de/aktuelles/newsarchiv/2015/1/pegida_pk

    1. @Max
      Erstmal Klugscheiß zum Anfang:
      1. Singular: Mem; Plural: Meme. 😉
      Jetzt kann es sein, dass Du den Terminus auf Englisch verwendest:
      Meme/Memes, aber das verwirrt nur, da man das nur anhand der Aussprache unterscheiden kann und nicht an der Schreibweise. 😉
      2. Was Du meinst ist kein Mem, sondern ein Narrativ (Alle Polen klauen, Ossis sind faul, Wessis sind arrogant.).

      Ich habe deinen Einwand nicht verstanden.
      Das Zitat, ist das nun das Narrativ, welches Du für falsch hältst, oder haben Jung und Co. ein falsches Narrativ bedient und dem hältst Du nun das Zitat entgegen?
      Ich vermute mal letzteres, da die Äußerungen von Stefan und Tilo von dem Zitat der TUD stark abweicht.
      Dazu muss man sagen, dass schon zum Zeitpunkt des Erscheinens der Studie diese Studie stark verrissen wurde. Es war nicht nur eine schlechte Stichprobe, diese wurde auch nicht korrigiert.
      http://scienceblogs.de/frischer-wind/2015/01/14/was-verraet-uns-die-aktuelle-studie-der-tu-dresden-ueber-den-typischen-pegida-demonstranten/
      http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Harte-Kritik-an-Pegida-Studie-der-TU-Dresden
      http://www.mdr.de/fakt/fakt_pegida_studie_kritik100.html

      Gruß
      Fabian

  5. Zur NATO: Der NATO-Gereralsekretär hat hauptächlich die Funktion eines Sprechers. Die militärischen Befugnisse liegen beim SACEUR.

  6. Hi Leute,

    vielen Dank wieder für eine tolle Folge “Medienverstehen”. ^^
    Es hat mir wieder sehr gut gefallen und ich freue mich nur wegen euch auf den Montag.

    Könntet Ihr mir aber zwei kleine Gefallen tun?
    1. Wenn Ihr englische Beiträge kommentiert, könntet Ihr Gesagtes kurz wiederholen?
    Ich meine, wenn ich Podcasts höre, dann setze ich mich nicht aufmerksam in eine Ecke und höre nur zu, sondern mache das nebenbei. Im Deutschen ist das so, dass ich fast nicht die Möglichkeit habe wegzuhören, im Englischen muss ich mich konzentrieren um hinzuhören.
    Sonst rauscht das durch und ich habe nichts mitbekommen.
    Hinzu kommt, dass es sich hier um natives Englisch handelt, mit manchmal verschiedenen Dialekten und in der Alltagssprache. Auch kennt man natürlich nicht jedes Wort oder die Aussprache der Worte. In der Debatte wurde natürlich auch durcheinander gesprochen.
    Sicherlich hat es auch was damit zutun, dass ich nicht so viele englischen Medien konsumiere, wie Ihr. Darin seid Ihr einfach geübter. Aber Ihr habt auch Heimvorteil.
    a) Ihr habt das Bewegtbild dazu. 😉
    b) Ihr hört es im Zweifel 2 mal oder öfter.
    c) Ihr könnt nachfragen, ich nicht. 😉

    Auch hier wieder diese Situation:
    “Und da bringt der so eine Antwort. Unglaublich!”
    “Ja, unglaublich!”
    Hä? Wie? Was?
    Lötkolben fallen lassen / mit dem Fahrrad mitten auf der Kreuzung anhalten / runter vom Klo
    Handschuhe aus / Hände waschen
    Phone rauswühlen / zum Phone sprinten
    zurückspulen, Stelle suchen, nochmal anhören.

    Das mache ich natürlich nicht. ^^
    Dadurch geht mir aber natürlich wichtige Informationen verloren und ich kann nur schwer folgen.

    Ich weiß also nicht was Donald geantwortet hat oder wie genau die Medienvertreter vorgeführt wurden.
    Ich kenne bis heute auch den Tweet von Clinton nicht, der so ein Aufregen verursacht haben soll.

    Das ist natürlich alles sehr schade.

    2. Besteht die Möglichkeit die Schrift eurer WordPressseite etwas kleiner zu machen?
    Auf mich wirkt wie wie zu groß skaliert.
    Natürlich kann ich eure Seite auch kleiner skalieren (das mache ich auch), aber dann wird auch das Menü und die Textfelder beim Kommentieren entsprechen kleiner.
    Ich meine, halbe Schriftgröße reicht locker.
    So wird man von eurer Seite einfach erschlagen.
    Vielleicht seht Ihr das ja ähnlich.

    Gruß und vielen Dank
    Fabian

Kommentare sind geschlossen.