A!003 – Keine Hilfe in Sicht

Montag, 20. April 2015, 12:25 Uhr

Wir haben Jung & Naiv, Privatfernsehen und heute Journal / Tagesthemen geguckt. Themen: VDS, (Datenschutzverordnung, Text dazu, J&N-Interview mit Maas), Dürre in Kalifornien, Klaus Bednarz gestorben, Journalistenpreis, Flüchtlingskatastrophe auf hoher See, VW, nochmal Flüchtlingskatastrophe auf hoher See, Weltbank, TTIP, Kriegspropaganda, Zuwanderung, nochmal Flüchtlingskatastrophe auf hoher See.

Unterstütze uns!

avatar Tilo
avatar Stefan
Die Ausgabe lässt sich hier kommentieren. Die Kommentare werden mit Zeitverzug moderiert und dienen in erster Linie als Hinweise an Stefan und Tilo. Fragen und Diskussionen sind im Forum besser aufgehoben. Audiokommentare nehmen wir auf allen Wegen, auch per WhatsApp- & Signal-Sprachnachricht an 004915156091706, entgegen.

2 Gedanken zu „A!003 – Keine Hilfe in Sicht“

  1. Tolles Format, man habe ich gelacht als der kam: “Kleber ist der Lefloid der Fernsehzuschauer” *loooool* Made my Day 😀 😀 😀

    Kurz mal meine Meinung zu den Drohnen. Ich finde die Teile ja schon sehr geil. Drohnen im Synchonflug. Da habe ich ein par Vids gesehen, sehr beeindruckend. Die Bilder, die selbst Hobbyfilmer hinbekommen. Einfach klasse. Und seit ich “Enders Game” gesehen habe weis ich wie der nächste Weltkrieg geführt wird.
    Aus militärischer Sicht sind die Drohnen klasse, muss man schon zugeben. Ich kann auch überhaupt nicht nachvollziehen warum die Bundesregierung nun sehr viel Geld in die Entwicklung und Anschaffung des Leopard 3 steckt anstelle in Drohnen wie in “Enders Game” zu investieren.
    Aber was die US-Regierung mit den Drohnen macht ist schlicht weg ne riesen Sauerei! Analphabeten in der Wüste mit Highttech-Drohnen abzuknallen und zur Sicherheit nach ein par Minuten nochmals drüber fliegen um noch so viele Helfer wie möglich mit in den Tot zu reißen… Hatte die IRA nicht ein ähnliches Konzept mit ihren Nagelbomben in den 80er und 90er Jahren in Belfast?
    Die Erde ist nun mal keine Scheibe, wenn sich die römisch katholische Kirche und das US-Imperium sich das so sehr wünschen würden. Hey, vielleicht gibt es in naher Zukunft ja Abhilfe, so das sich der deutsche Bürger nicht mehr empören muss, wenn über Ramstein die Signale zusammen laufen. Nennt sich Neutrinostrahlung. Sind ganz kleine Teile, die von der Sonne erzeugt werden und sogar durch die Erde hindurch fliegen können. Im letzten Jahr wurde veröffentlicht, das eine deutsche und eine russische Universität in zusammenarbeit ein Handy entwickelt haben, welches mit eben dieser Technik nach Australien telefoniert haben. Ohne den Umweg über einen Satelliten – hat mich persönlich sehr beeindruckt. Wird der Telekom wohl nicht gefallen haben, darum hat der Mainstream es ebenfalls nicht über den Äther laufen lassen 😀

    Ihr habt jedenfalls einen neuen Fan —> mich 😀 Danke für eure Arbeit, ich habe es als Lesezeichen gesetzt. Bye bye

  2. Es ist schon erstaunlich was wir alles sehen im TV. Ich schau mir fast alles an, von Dokumentationen über Krimiserien und den dazwischen hängenden Nachrichten bis gelegentlich auch mal eine Boulevardsendung, dort bekomme ich dann spätestens Migräne. Völlig richtig ist, das viele Fragen nicht konsequent verfolgt werden oder einige Fragen gar nicht gestellt werden. Ich erwische mich auch immer wieder und rufe dann teilweise erbost, “das ist doch gar nicht richtig so die Darstellung”, wie ich mich echauffiere über die Qualität der Nachrichten. Dann fängt man an zu grübeln. Liest nen bisschen in den gängigen Internetforen und staunt. Gleichermaßen unreflektiert und unsinnig wie die Berichterstattung selbst sind dort die Kommentare. Zum Schluss denke ich über das eine oder andere Thema noch nach. Einige Dinge kann ich verstehen, weil ich mir einbilde, das Bedürfnis nach Unwissen zu verstehen, das der Durchschnittszuschauer hat. Aber ist das wirklich so oder hat sich das durch mangelnden Journalismus so ergeben?`Frei nach Angebot und Nachfrage? Die politische Färbung ist unerträglich in den gängigen Zeitschriften und öffentlich rechtlichen Sendeanstalten. Radio ist ein Medium das noch irgendwie geht. Selbst wenn ein emotional gefärbtes Argument ausgerufen wird, wird dieses nicht reflektiert, durchdacht oder diskutiert. Viele Themen sind sprachlich von großem Mangel. Ich “predige” im Bekanntenkreis und jeder ist es leid. Was soll man tun. Oft denke ich mir, das kann ich besser aber tue trotzdem nichts dagegen, weil ich mich alleine nicht zur Wahl stellen kann, in den Lokalredaktionen kein Job finde und das “predigen” im Bekanntenkreis unfruchtbar ist. Mir drängt sich dann der Gedanke auf, das es doch bestimmt Menschen gibt die noch gebildeter sind als ich und daher schon wissen was zu tun ist. Aber das ist nicht der Fall, nicht das ich so schlau bin, nein es wird nichts getan. Gehe wir in der Gesellschaft unter weil das Bedürfnis nach Auseinandersetzung mit diesen Themen verloren geht? Als Jugendlicher haben wir in unseren Kreisen über solche Dinge diskutiert, heute redet von meinen Bekannten keiner mehr über diese Themen in einer angebrachten Weise. Das neue Auto, das neue Handy und der nächste Urlaub sind da wichtiger. Soziale Themen, Bildung und gesunder Menschenverstand sind heute nach meinem eindruck das Aushängeschild der Frustrierten. Ich bilde mir ein wenn dann der eine oder andere schon mal meine Kommentare in Textform auf “FB” liest etwas zu bewirken, da ich zum selbstständigen denken an rege. Wenn ich das dann beim nächsten Grillabend zum thema mache merke ich wie viele es gelesen haben aber keine Stellung dazu beziehen. Das ist ebenso unerträglich. Ich glaube auch das es euch teilweise so geht, denn dieses Format müßte doch für Abiturienten und Studenten eine Pflichtlektüre sein. Den großen TV Hass hab ich dann am WE bekommen als ich wieder mal die AFD Pressesprecherin in einer Diskusion im TV gesehen habe. Seit dem hab ich kein Tv mehr geschaut. Unerträglich wenn selbst dort keiner die Eier hat seine eigene Meinung zu vertreten oder mal öffentlich Kritik zu üben und die Protagonisten zu entlarven. Macht weiter so. Vielleicht bringt es ja etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.