A!399 – Fluchschutz

Dienstag, 10. September 2019, 15:49 Uhr

Wenn der Ministerpräsident sagt, man werde schon “irgendwelche Projekte” finden, um eine Dreierkoalition zu bilden und der Amtsdirektor beklagt, dass man nie einen seiner Anträge wahrnehme, dann versteht sich fast von selbst, wo es hakt und warum Wähler sagen, sie sehen im politischen Betrieb nur noch einen Einheitsbrei, wie damals bei der Einheitspartei. Die für sie entscheidende Frage ist dann: Wer macht die Opposition? Christian Lindner wollte lieber nicht regieren, als schlecht regieren und macht nun noch schlechtere Opposition. Die AfD sammelt dagegen querbeet ihr Potenzial zusammen. Wir schauen es uns an und kontrastieren es mit dem Brexit, wo das Kind längst in den Brunnen gefallen ist.

Wir danken unseren Produzenten Jan, Christopher, Martin, Kathleen, Daniel, Roland, Philip, Johannes, David und allen unseren Unterstützern.

Der Aufwachen! Podcast endete mit Ausgabe 444. Ihr findet Stefan beim Fernsehpodcast und Tilo bei Jung & Naiv.

avatar Stefan
avatar Tilo
avatar Alex
avatar Mathias
Musik
avatar Markus
Musik

5 Gedanken zu „A!399 – Fluchschutz“

  1. Oh mein Gott !!!
    Im Zug ist die Mitnahme eines Klapprades, wenn es *eingeklappt* wurde immer möglich auch im Fernverkehr. Die ICEs auf der Schnellfahrstrecke haben meines Wissens nur 8 Plätze für ein Rad und diese müssen unbedingt *vorher* gebucht werden. Am Rhein mit einem IC muß man auch *vorher* Buchen, hat aber mehr Plätze und Aussicht auf das schöne Rheintal. Hinzu kommt, dass die Fahrradmitnahme in Rheinland-Pfalz in den Regionalzügen gratis ist (Werktags erst ab 09:00Uhr). Dann muß man aber den Schaffner *vor* der Überquerung der Grenze (am besten sofort fragen) zu NRW um ein Fahrradticket bitten.
    Und bitte, bitte *niemals* das Vorderrad abmontieren oder dergleichen und dann auf Kulanz hoffen. Das wird sehr, sehr teuer !!!

    An Stefan, da du das mit dem Rad abmontieren vorgeschlagen hast, schick lieber mal per Twitter oder so eine Info raus, dies bloß nicht zu machen. Das wird garantiert über 100€ extra kosten bzw. mit Fahrtausschluss enden.

  2. Stefan versucht sich mal wieder ernsthaft damit auseinanderzusetzen warum die AfD so stark ist und T+T haben nur dogmatischen-SJW-Hohn dazu beigetragen. DANKE MERKEL!!!1!!!

  3. Um zu wissen wie unsere politischen Akteure ticken empfehle ich “Markus Lanz”… Ersetzt sicher kein echtes kennenlernen, lässt aber hin und wieder tiefer blicken als das was man sonst so wahr nimmt.

  4. Muss Tilo zustimmen: es gab keine “Zeitenwende 2008”, wie Stefan es behauptet.

    Es hat sich für keinen Bürger irgendwas um 180 Grad gedreht. Ob “Märkte” oder Klaus-Rainer Jackisch irgendwelche Zinsentscheidungen von Lagarde entgegenfiebern hat Null Auswirkung auf unser Leben.

Kommentare sind geschlossen.