A!384 – Landmeier

Freitag, 7. Juni 2019, 17:48 Uhr

In Deutschland gilt Pressefreiheit. Das heißt, hier dürfen Journalisten frei arbeiten. Im Internet ist man besonders frei, hier darf man fast alles. Man muss nicht mal Journalist sein. Wir kontrastieren heute den Youtube-Deep-Space mit Frank-Walter-Meier-Hofberichterstattung und Regierungsvergötterungen in China. Annegret Kramp-Karrenbauers Frage, welche Regeln gelten und ob ja oder nein, wundert uns daher umso mehr. Im Anschluss hören wir Musik von Mathias. Hörerkommentare fallen aus Audioqualitätsgründen aus.

Wir danken unseren Produzentinnen Mathias, Anke, Thomas, Christine & Sven, Oliver, Anne, Martin, Dirk, Eva und allen unseren Unterstützern.

Unterstütze uns!

avatar Stefan
avatar Tilo
avatar Mathias
Wenn du Korrekturen oder Ergänzungen hast, schreibe sie uns gerne als Kommentar unter die Ausgabe. Für Fragen und Diskussionen haben wir ein Forum. Audiokommentare nehmen wir auf allen Wegen, auch per WhatsApp- & Signal-Sprachnachricht an 004915156091706, entgegen.

10 Gedanken zu „A!384 – Landmeier“

  1. Frau neben Strobl ist Suanne Eisenmann, die Gegenkandidatin der CDU gegen wahrscheinlich Kretschmann 2021. Strobl hat für sie Kandidatur aufgeben.

  2. Die Chernobyl-Serie war schon sehr gut, aber was bald kommt, wird den zweiten Sarkophag wegpusten:

    “Russia Is Making Its Own ‘Chernobyl’ Blaming America for the Whole Thing – Their version is apparently based on a conspiracy theory that says the CIA did it.” (Jun 6, 2019)

    https://www.vice.com/en_us/article/kzmpvw/russia-is-making-its-own-chernobyl-blaming-america-for-the-whole-thing?utm-source=viceinstaus&utm_source=curalate_like2buy&utm_medium=curalate_like2buy_wasi6ir1__4fa0c8af-713f-4f82-955c-2f0c64f5264e

  3. @EAutos
    m.E. ist die E Auto Technologie a la derzeitige Tesla Autos und Co. “nur” eine Übergangstechnologie. Vermutlich geht es in Richtung Brennstoffzelle.
    https://de.motorsport.com/wec/news/antriebe-der-zukunft-formel-1-aggregate-oder-brennstoffzelle-1042990/3105829/

    Was für Brennstoffzellen der Zukunft technologisch an Rohstoffen gebraucht wird ?
    Wie weit die seltenen Erden langfristig politisch abhängig machen bezweifele ich auch. Mit der Abhängigkeit in Bezug auf seltene Erden und China ist die derzeitige Berichterstattung sehr unbefriedigend. In meinen alten geologischen Leerbüchern kommt China in diesem Zusammenhang gar nicht vor, sondern z.B. Madagaskar, Ruanda-Urundi (heute Ruanda und Ruundi ), Afrika überhaupt, etc.. Aber vielleicht sind die heute dort abgebaut ? Als Begleitmineral werden seltene Erden auch in Uran – Mineralen genannt. Hier sollte ein Spezialist für seltene Erden mehr wissen.

  4. @Hannover
    warum braucht Hannover einen echten Neuanfang, wie Herr Scholz in eurem Einspieler meint. Wird leider nicht gesagt und sollte er nachholen.
    Ehemalige Topmanager von VW brauchen schon mit 40 kein Geld mehr, Tilo, wie Stefan richtig vermutet. Dort konnte man sich ja sogar Damen zur gruppendynamischen Auflockerung aus Übersee einfliegen lassen, in anderen Euroländern auch Bunga Bunga genannt. Ob dies absetzbar ist , wer weiß, zumindest peinlich, dabei liegt das Gute so nahe. Aber wenn man sich Firmenjets mit Zulassung in Übersee leisten kann, dann kann man dies vielleicht als Kosten für Bordpersonal geltend machen.

  5. @Vogelschlag
    Volker Quaschning Interview Tilo Jung
    etwas zu dem vorgeschobem Argument, durch Windräder sterben Vögel, was stimmt, aber meint, wir haben andere Interessen und benutzen dafür auch gerne tote Vögel.
    Wen stört der Vogel tot an z.B. Hochspannungsmasten und Leitungen ? oder der Tot von Vögeln durch Vogelschlag an Flugzeugen und Bauten ?
    Hierzu nennt https://etnev.de/tierschutz/naturschutz/vogeltod-an-glasscheiben die Zahl 18 Millionen tote Vögel durch Bauten, habe auch eine Zahl von 105 Millionen von einer Biologin gehört. Von toten Vögeln durch Luftfahrt redet man auch wenig und Luftfahrt und Architektur will wohl auch niemand w.g. toter Vögel abschaffen, oder ?
    Meine, es sollte ehrlich diskutiert werden und nicht scheinheilig, etwa nach dem Motto, ein toter Vogel durch Windkraft, da haben wir ein Argument gegen Windkraft.
    Sagt ja auch niemand, oh, ein toter Vogel durch ein Flugzeug, da haben wir ein Argument gegen Fliegen überhaupt, bzw. würde sich derjenige lächerlich machen, wie auch der, der tote Vögel als Argument gegen Windkraft einsetzt. Es gibt andere Lösungen, die man an, z.B. Flughäfen und Fliegerhorsten, erfolgreich einsetzt oder die gesucht werden sollten.

  6. Zum Abschnitt, den ihr kurz im Podcast angerissen hattet: Wiener Polizisten halten den Kopf eines fixierten Mannes unter einen Polizeiwagen und der Wagen fährt los.

    Warum sprechen wir hierbei nicht von Folter?

    Der Mann wird vorsätzlich in Todesangst versetzt. Nach der UN-Antifolterkovention passt das meiner Ansicht nach zur Definition. Es handelt sich hier um das Hinzufügen “erheblicher seelischer Schmerzen”, es dient der Einschüchterung bzw. der Vergeltung für mutmaßliche Insubordination und es ist eindeutig auch keine gesetzlich zulässige Sanktion.

    Also warum reden die Zeitungen von einer “fragwürdigen Aktion” und nicht von Folter?

  7. Dokuempfehlung: Die Erdzerstörer (Arte, Jean-Robert Viallet)
    Eine historische Betrachtung des durch den Industriekapitalismus beförderten Klimawandels

  8. Hihi, netter Schmunzler zum Einstieg. “[…]Glaube England[…]” Es steht dick sichtbar Austria an dem Podium dran 😉 .

    Aber ja, ihre “Omnipräsenz” ist mittlerweile echt auffällig. Ich frag mich dabei immer wieder, funktioniert das nur so gut weil sie ein kindlich aussehendes Mädchen ist? Wäre das auch so durch die Decke gegangen wenn es ein Junge gewesen wäre? #Geschlechterfragen

  9. Herr Quaschning scheint ein Meister der Relativierung zu sein, was mich an die Argumentation und Ausflüchte der Atomlobbyisten erinnert. Ich fand es etwas befremdlich seine Aussage, als er den Infraschall des Dieselfahrzeugs als störender empfand, als der Infraschall seines E-Fahrzeugs. Offenbar scheinen Benziner keinen Infraschall zu erzeugen.

    Infraschall, unterhalb von 16 Hz, ist für das menschliche Gehör nicht wahrnehmbar. Allerdings hat nicht nur die Frequenz sondern auch der Schalldruck eine Auswirkung auf den Organismus, was Quatschning zum Thema ebenfalls ignoriert oder nicht weiß. Der Schalldruck nimmt mit der doppelten Entfernung um jeweils 6 db ab. Unter anderem auch aus diesem Grund (neben dem Schlagschattenwurf) gibt es in Deutschland einen Mindestabstand von 700 Metern zur Bebauung. Nun sind aber demnächst WEA geplant, die die doppelte Höhe von gängigen Windkraftanlagen besitzen . Demzufolge müsste dann auch der Abstand zu diesen Anlagen zur Wohnbebauung erhöht werden.

    Welche Auswirkung Infraschall auf den Organismus hat, ist Gegenstand aktueller Forschungen. Studien haben ergeben, dass es sehr wohl Auswirkungen auf den Organismus geben kann. Siehe auch diesen Artikel im Deutschen Ärzteblatt:

    https://www.aerzteblatt.de/archiv/205246/Windenergieanlagen-und-Infraschall-Der-Schall-den-man-nicht-hoert

    https://www.spiegel.tv/videos/129117-krank-durch-infraschall

    Auch die Militärs interessieren sich für so genannte Schalldruckwaffen, um Gegner kampfunfähig zu machen.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/schallwaffen-wie-funktionieren-schallkanonen-a-1170765.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.