A!287 – Hypnotherapie

Dienstag, 17. April 2018, 16:56 Uhr

Ein Politiker der fünf Tage allein im Wald fastet, von dieser “Vision Quest” erzählt und sich sogleich beschwert, häufig wegen seiner “spirituellen Ecke” beleidigt zu werden – so jemanden brauchen wir eigentlich auch in Deutschland. Doch niemand traut sich hier. Also hören wir uns an, was der Chef der österreichischen Liberalen, Matthias Strolz, zu sagen hat. An anderen Themen gibt’s nur eins: Der Krieg in Syrien, seine Propagandamaschinerie, Ankündigungen, Nichteinsichten und Verwirrung. Danach Mathias’ Musik und eine Stunde Qualitätsware Audiokommentare.

Wir danken unseren Produzenten Mathias, Anne, Jonas, Greti, Gernot, Andre, Britta, Maria, Wolfgang, Heiner, Regina, Alexander, Marco, Bernd, Stephan, Romana und unseren Unterstützern Arne, Philip, Christian, Linda, Lidia und Robert, Bernhard, Martin, Dirk, Andreas, Stephan, Marco, Ruwan, Christian, Goekhan, Rene, Klaus, Johann, Hagen, Alexander, Marco, Kerstin, Jan, Domenico, Stefan, Daniel, Vitali, Heiko, Timo, Robert, Ingmar, Jan, Robert, Jan, Bastian, Steffen, Patrick, Sebastian, Karen, Thomas, Nadin, Florian, Nina, Sina, Leon, Vincent, Olaf, Bernd, Nora, Nils, Frank, Roland, Marie-Luise, Leo, Jens, Ole, Roland, Rene, Ivon, Dennis, Anna Lena, Christina, Martin, Immanuel, Stefan, Sebastian, Radha, Nico, Fabian, Andreas, Cedric, Florian, Peter, Marcel, Achim, Tobias, Tobias, Daniel, Lukas, Stefan, Christian, Leonard, Simon, Jakob, Koray, Florian, Marc, Josef, Sebastian, Michael, Raphael, Felix, Ellen, Ralf, Kay, Josef, Marc, Bernhard, Paul und Alexander.

Unterstütze uns!

avatar Stefan
avatar Tilo
avatar Hans
avatar Alex
avatar Mathias
Musik
Die Ausgabe lässt sich hier kommentieren. Die Kommentare werden mit Zeitverzug moderiert und dienen in erster Linie als Hinweise an Stefan und Tilo. Fragen und Diskussionen sind im Forum besser aufgehoben. Audiokommentare nehmen wir auf allen Wegen, auch per WhatsApp- & Signal-Sprachnachricht an 004915156091706, entgegen.

16 Gedanken zu „A!287 – Hypnotherapie“

  1. Danke für deinen Kommentar Hauke!
    Danke für deinen Kommentar Jens!
    Danke für deinen Kommentar Patrick!

    Wenn die Sozialwissenschaften irgendwann mal erfolgreich Gesellschaften Modellieren können werden Sie dafür Mathematik, über p-wert berechnung hinausgehend, benötigen.
    Um mal frech zu werden: Die Natur/Ingenieurswissenschaften(Mathematikordentlichbenutzendewissenschaften) haben ihre Hausaufgaben gemacht um die Welt zu retten: Saubere Energieversorgung – technisch möglich, versorgung der Menscheit mit Nahrung – technisch möglich, sauberes Wasser – möglich, …. der garten von eden auf erden – technisch möglich.
    Was hindert uns? Politik, Wirtschaft – GEISTESWISSENSCHAFTEN

    also beste grüße

  2. zum audio kommentar bei 5:00:00… naja als student der noch zu hause bei mama und papa wohnt kommt man sicherlich mit 400-500 euro im monat klar, zu haus bei mama und papa ..unterselle ich jetzt mal, naturlich nur um seiner unterstellung entegenzukommen, Hartz4 bezieher können nicht rechnen..
    Apropos Rechnen, als single, alleinstehend gibt es ca. 645 euro ALG2, bestehend aus ca. 435 grundbedarf + 210 euro für wohnung/miete und nebenkosten.
    Für das geld konnte man anno 2007 sicherlich schon mal über die runde kommen.. das sich haushaltungskosten, energiekosten in den letzten 10 jahren praktisch verdoppelt haben und lebensmittelkosten gut um die hälfte verschweigen wir jezt mal..
    genauso so wie das audiokommentar von Patrick, von 400-500 euro leben.. eine reine Mächengeschichte ist..leute hört einfach auf so welche lügen zu vebreiten

  3. ach ja ..weiter so ..aufwachen podcast ist sehr unterhaltsam, inbesondere wegen Stefan Schulz.. bin auf das staffel finale gepannt..

  4. Üblicherweise bin ich ja voll bei Stefan und kann mich wunderbar über Hans’ argumentativ meist äußerst schwache Verteidigungen von allem Möglichen aufregen (die Lautenbach-Apologie bloß ein besonders krasses Beispiel); gleichwohl dies natürlich als Provokation für Stefans 1A-Analysen nur förderlich ist. Aber diesmal, in der Beurteilung von Storz, bin ich doch voll und ganz bei Hans. Schön, wie das auch mal wechselt…

  5. Also ich würde mal folgendes zu Strolz anmerken:

    Das Gespräch ist so wie es ist, gerade weil Tilo von aussen kommt.
    Das ganze biografische wird damit eingeleitet, dass Tilo nochmal nachfragt, ‘was ist der Unterschied zwischen Vorarlberg und Wien’ usw…
    Wenn Tilo sagen würde, ‘Was ist ihre Meinung zum KKH Nord ?’, wäre das ein ganz anderes Ding.
    Das Schöne an dem Gespräch ist aber genau das.

  6. Ich glaub ihr widersprecht euch.
    Einerseits meint ihr, die Maschinen werden den Menschen die Arbeit wegnehmen. Also anders ausgedrückt: Die Produktivität wird in Zukunft gigantisch wachsen.
    Andererseits meint ihr, das Produktivitätswachstum wird in Zukunft so winzig sein, daß es nicht einmal den demographischen Wandel ausgleichen und die Renten stabil halten kann.
    (Vorausgesetzt, die Arbeiterklasse zwingt den Gesetzgeber dazu, Lohn- und Produktivitätsentwicklung wieder zu koppeln. Aber was kümmert mich die Realität wenn ich auf der logischen Ebene recht hab.)

  7. Also ich wollte noch anmerken dass es “Mit offenen Karten” weiterhin gibt. Wenn ich mich nicht täusche wird es jetzt sogar von seiner Tochter moderiert.

    Danke für #287! 😉

    Des weiteren, solltet ihr mal überlegen die Tagesschau Nachrichten von vor 20 Jahren aus der jeweiligen zurückliegenden Woche mit in die Episoden aufzunehmen! Ich sehe es öfter mal und es ist durch aus sehr interessant für die heutige Zeit. Denkt mal drüber nach!

    Grüße!

  8. Wiederaufbau,

    Das angeblich der Westen gebraucht wird zum Wiederaufbau von Syrien, ist meiner Meinung nach nur Wunschdenken der westlichen Medien…. ne Moment xD Der westlichen Bauunternehmen für den schnellen Euro xD

    Mal ganz im Ernst wenn in Syrien wieder normale Verhältnisse einhergehen. Glaubt im ernst einer das ein Unternehmen aus dem Westen Aufträge erhält zum wieder Aufbau von Brücken, Straßen Häuser etc ???

    Wenn ja, sehr naiv.

    Wir haben nicht mehr das 18 Jahrhundert. Heute bauen die Chinesen, Russen tausendmal schneller Brücken, Straßen und Häuser als wir im Westen. Durch das Internet sieht man wie schnell sowas geht, man muss nur googeln. Ich erinnere mal an die 10km Autobahnbrückenhighway in Schanghai wo die an einem Tag abgerissen haben, dazu gibts ein Video im Netz.

    Russland ist vom Westen Sanktioniert die Unternehmen in Russland haben doch bestimmt Goldgräber Stimmung, in Sachen Waren an Syrien verkaufen für den Wiederaufbau. Dazu die Russische Baukonzerne die auch in warte Position stehen, für die Syrischen Aufträge die bald reinkommen werden. Falls Russische Baukonzerne so-was nicht leisten können warum auch immer. Steht China, Iran sogar Indien in den Startlöchern.

    Davon mal abgesehen wie soll man einem Syrier erklären…. !!!

    …. Ja gut der Westen hat uns ausgebombt, aber Hey deshalb bezahlen wir ihnen auch wieder Milliarden an Euro damit du wieder ein Haus haben darfst, achja deshalb müssen wir auch die Steuern erhöhen damit das alles bezahlt werden kann.

    “Da würde ich als Syrier der Jahre lang im Staatlichen Syrischen Fernsehen, gezeigt bekommen hat wie scheiße (sorry für die Wortwahl) der Westen so ist, mir ne Waffe schnappen und Assad und seine Regierung für die Heuchelei stürzen! Vielleicht ist das auch die Taktik des Westens ^^”

    Dazu sollte man wissen das die Sanktionen gegen Russland nichts bringen. Der einzige der davon profitiert hat ist Russland !!
    verrückt oder ?? Nein eigentlich nicht wenn man mal weiter denkt am Beispiel der Milchindustrie.

    Die Milchindustrie war vor den Sanktionen von Importen aus dem Westen abhängig. Aber nur weil (liest sich verrückt ist aber so) wir ja in der EU eine Milchquote habe, das bedeutet kurz umschreiben. Jedes EU Land hat sich verpflichtet nur eine bestimme Quote von Milch zu produzieren damit die Milchpreise Europaweit gleich bleiben. Aber so ne Kuh Produziert ja nicht so wie die Quote das verlangt xD

    Aber was macht man mit der Milch die zu viel ist ???

    Klar man muss diese wegkippen was über Jahrzehnte leider so gemacht wurde. Bis man auf die Idee kam man könnte das Zeug ja billig ins Ausland verticken, da war Russland weil sehr na, der beste Abnehmer. Dadurch wurden die Inland-preise für Milch in Russland so gedrückt das ein Russischer Milchbauer davon kaum noch leben konnte. Deshalb begann ende der 90er Jahre das Milchbauern sterben in Russland. Bis zu den Sanktionen, da war der Wettbewerber aus dem Ausland (EU) nicht mehr vorhanden und die Milchbauer konnten Geld verdienen etc…. dadurch wurden die wenigen Milchbauer die überlebt haben, zu Großbauern etc…

    Das gleiche im Gemüse/Obstbereich….. die Liste ist lang, Russland ist heute fast ein Land was sich zu 100% selbst versorgen kann.
    Was vor denn Sanktionen nicht der Fall war.

    Das einzige Problem was Russland hat ist das es nicht mehr so einfach ist ihr ÖL/GAS/Erze zu verkaufen…..

    MFG Tobias

  9. Wieder einmal ein Lob für die tagelang vermisste Folge. Aber, ganz besonderes Lob und Gratulation diesmal an Mathias! Sensationell gute Musik! So gut, dass ich inzwischen schon darauf warte, sie zu hören; hat sich zu einem eigenständigem Anteil des Podcastes entwickelt und liefert echten Mehrwert dazu.

    bitte, Bitte, BITTE weiter so!

    Vielen Dank

  10. Zu Kommentar Dennis Betreibsrente :
    Ich werde auch eine Betriebsrente bekommen und werde sie nicht wirklich brauchen wenn alles so weiter läuft wie bisher….
    Was Dennis gesagt stimmt aber wenn ein Rentner gesetzlich Versichert ( wird bei mir der Fall sein bin von Privat auf Gesetzlich gewechselt ) ist, dann muss er für die Betriebsrente Sozialabgaben leisten ( gilt ab 2004 ).
    Quelle :
    https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/geld-versicherungen/altersvorsorge/bav-altersvorsorge-ueber-den-betrieb-7675
    Wir sollten uns über solche Änderungen aufregen da sie jeden in irgendeiner Form treffen kann. Das Problem ist diese Änderungen mitzubekommen und die Konsequenzen zu verstehen. Hier finde ich könnten die ÖR wesentlcih mehr machen, um die Politik auch mal unter Druck zu setzen……

  11. Hallo xD ich nochmal xD

    Wer meinen Text gelesen hat und sich mal selbst einen Einblick, zwar kleiner Einblick aber finde dieses sehr Informativ machen will.
    Warum die Sanktionen gegen Russland eher Russland nutzten als schaden. Kann sich dies mal am Beispiel dieses kleinen Milchbauern anschauen. Man wird erstaunt sein was so alles möglich ist.

    Kann ich diesen Bericht von der Deutschen Welle auf Youtube empfehlen. Da dies der eigene Youtube Kanal von DW ist , hoffe ich das dieser Link erlaubt ist.

    Ein Bauer für Putin – Stefan Dürr | DW Deutsch
    https://www.youtube.com/watch?v=L8Wu0R5EKLo

    Kurz paar Fakten zu Stefan Dürr xD

    hat ca. 27.000 Milchkühe und produziert 27 Tonnenmilch (täglich)

    MFG Tobias

    PS. Ich hoffe das ist nicht soweit vom Thema abgewichen, aber es erläutert anhand des Milch Beispiel die verfehlte Sanktion Politik der EU an Russland.

    Es gibt weitere Beispiele wie dank der Sanktion, die Gemüse/Obst Industrie in Russland aufblüht etc… da die Konkurrenz aus der EU nicht mehr vorhanden ist…

  12. Danke für den wieder einmal gelungenen, sehr unterhaltsamen Vierer-Podcast. Insbesondere auch wg. des treffenden Titels “Hypnotherapie”.

    Und gleich zu Beginn diese aufheiternde Message, der allgemein aufgeregt wirkenden SRS’IN Fr. Demmer: “…kann ich vielleicht noch einmal in schöneren Worten sagen, dass die Bundesregierung natürlich ein LAND der Mitmenschlichkeit ist…”
    Ein wahrhaft gelungener Einstieg in den Bereich der Trance und Suggestionen, ja, der phantasievollen Hypnotherapie!

    Man spürt, etwas stimmt an diesem Satz überhaupt nicht und man fühlt sich dennoch irgendwie mitgenommen.

    Obwohl, bei aufmerksamen Zuhören, eine vom Volk gewählte BUNDESREGIERUNG sich demnach ebenso oder gleichzeitig, auch als unser LAND fühlt und bezeichnet…

    Da stellt sich die Frage, ob die Sprecherin der Bundesregierung sich insgeheim, eventuell gar hypnotherapeutisch, mit der medial immer mal wieder erwähnten Mitmenschlichkeit der Bürger unseres Landes schmücken möchte!
    Mit Dank und nordischen Grüßen
    Meykosoft

Schreibe einen Kommentar zu Ian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.